Gaspermeation

Gaspermeation

Ziel der Untersuchungen war es eine alternative zur Verbrennung von kohlendioxidreichem Gas zu finden. Durch die Gaspermeation ist es möglich das Biogas in Methan und Kohlendioxid aufzutrennen. Untersucht wurden:

  • Biomethaneinspeisung (Erdgasqualität)
  • Nutzung des Kohlendioxids für eine Algenzucht
  • Errichtung einer Biomethantankstelle
  • Herstellung von Kohlensäure zur pH-Wert-senkung der Umkehrosmose

Durch die Gaspermeation sind zusätzliche, finanzielle Gewinne möglich. Weiter können (je nach Anwendungsfall) Kohlendioxid-Emissionen vermindert werden.